Das offene Ohr

Eines der Probleme des Älterwerdens ist die Tatsache, dass sich immer weniger Mitmenschen um einen kümmern. Die Freunde haben keine Zeit mehr oder benötigen selber Hilfe. Die Familie lebt weit weg oder steht aus anderen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

In der eigenen Umgebung begegnet man in stark steigendem Maße Seniorenpflegediensten. Rotes Kreuz, Malteser oder private Pflegedienste bieten eine Grundversorgung an.

Logo 'Das offene Ohr'

Ich biete eine zusätzliche aktive Hilfe für alle, die gerne von Zeit zu Zeit aus ihrem Alltagsleben ausbrechen und etwas anderes erleben und sehen wollen als die eigenen vier Wände. In netter Atmosphäre möchte ich Zeit mit Ihnen verbringen und Ihnen unterstützend zur Seite stehen.

Mein Angebot an Sie: persönliche Gespräche führen, gemeinsam nach Problemlösungen suchen, Ihren Optimismus stärken, Ihnen helfen, Ihre Lebensqualität zu erhöhen und einfach (wieder) Freude am Leben zu haben.

Ausdrücklich betonen möchte ich, dass es sich bei meinen Dienstleistungen um ein absolut seriöses Angebot handelt, das erotische Dienstleistungen jeder Art ausschließt. Ich bin neugierig auf Sie und freue mich auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Das offene Ohr

Das offene Ohr, offenes Ohr
Eva Witzmann, München
zuhören, spazieren gehen, lesen, reden, sprechen, fröhlich sein, alleine, einsam